Verkauf nur an Unternehmer, Gewerbetreibende, Freiberufler und öffentliche Institutionen. Kein Verkauf an Verbraucher i.S.d. § 13 BGB - alle Preise zzgl. gesetzlicher MwSt.
  • Sofort lieferbar
  • Innerhalb von Deutschland
  • Schneller Versand
  • Innerhalb von 24h **
  • Regional
  • Made in Germany

Versand und Zahlungsbedingungen

§ 1 Preise & Zahlungsbedingungen

4.1 Alle auf der Produktseiten genannten Preise verstehen sich als Nettopreise in Euro zuzüglich Umsatzsteuer und Versandkosten.

4.2 Die Zahlung erfolgt wahlweise:

  • Rechnung per Vorkasse

  • Nachnahme

  • Kreditkarte

  • Paypal oder

  • Lastschrift

 

4.3 Wird Vorkasse ausgewählt, nennen wir unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung. Der Rechnungsbetrag ist binnen 10 Tagen nach Erhalt der Auftragsbestätigung auf unser Konto zu überweisen. 

4.4 Bei Zahlung per Kreditkarte der Kaufpreis zum Zeitpunkt der Bestellung auf Ihrer Kreditkarte reserviert („Autorisierung“). Die tatsächliche Belastung Ihres Kreditkartenkontos erfolgt in dem Zeitpunkt, in dem wir die Ware an Sie versenden.

4.5 Bei Zahlung per Lastschrift haben Sie ggf. jene Kosten zu tragen, die infolge einer Rückbuchung einer Zahlungstransaktion mangels Kontodeckung oder aufgrund von Ihnen falsch übermittelter Daten der Bankverbindung entstehen.

4.6 Geraten Sie mit einer Zahlung in Verzug, so sind Sie zur Zahlung der gesetzlichen Verzugszinsen in Höhe von 9 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz verpflichtet. Außerdem besteht ein Anspruch auf Zahlung einer Pauschale in Höhe von 40 Euro. Die Geltendmachung weiteren Schadensersatzes bleibt vorbehalten.

§ 2 Aufrechnung/Zurückbehaltungsrecht

5.1 Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur dann zu, wenn Ihre Gegenforderung rechtskräftig festgestellt worden ist oder von uns nicht bestritten wird.

5.2 Sie können ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit Ihre Gegenforderung auf demselben Vertragsverhältnis beruht. 

§ 3 Lieferung & Eigentumsvorbehalt

6.1. Der Warenversand erfolgt binnen 1-2 Werktagen nach Auftragseingang, wenn nicht im Angebot abweichend angegeben.

6.2. Lieferungen erfolgen nur innerhalb der Bundesrepublik Deutschland.

6.3. Grundsätzlich sind alle Lieferungen in die Bundesrepublik Deutschland versandkostenfrei. Wir behalten uns das Recht vor in Ausnahmefällen trotzdem Versandkosten zu berechnen, insofern wir darauf gesondert hinweisen.

6.4. Die Einhaltung der Lieferverpflichtungen von Blechheld setzt die rechtzeitige und ordnungsgemäße Erfüllung der Verpflichtungen des Kunden voraus (z.B. fristgerechte Zahlung einer vereinbarten Vorkassezahlung). Die Einrede des nicht erfüllten Vertrages bleibt vorbehalten.

6.5. Kommt der Kunde in Annahmeverzug oder verletzt er sonstige Mitwirkungspflichten, so ist Blechheld berechtigt, den Blechheld entstehenden Schaden einschließlich eventueller Mehraufwendungen zu verlangen. Weitergehende Ansprüche bleiben vorbehalten.

6.6. Sofern die Voraussetzungen von Ziff. 5.4 und 5.5 vorliegen, geht die Gefahr eines zufälligen Untergangs oder einer zufälligen Verschlechterung der Kaufsache in dem Zeitpunkt an den Kunden über, in dem dieser in Annahme- oder Schuldnerverzug geraten ist.

6.7. Teillieferungen sind in für den Kunden zumutbarem Umfang zulässig.

6.8. Lieferverzögerungen, die durch gesetzliche oder behördliche Anordnungen (z. B. Import- und Exportbeschränkungen) oder aufgrund höherer Gewalt (z.B. Krieg, Streik) verursacht werden und nicht von Blechheld zu vertreten sind, verlängern die Lieferfrist entsprechend der Dauer derartiger Hindernisse. Deren Beginn und Ende wird Blechheld in wichtigen Fällen dem Kunden unverzüglich mitteilen.

6.9. Lieferung und Versand der Ware erfolgen ab Standort der Blechheld UG (haftungsbeschränkt), 52249 Eschweiler oder ab dem Lager eines Lieferanten von Blechheld und zwar stets auf Gefahr und Rechnung des Kunden. Die Gefahr geht - auch wenn frachtfreie Lieferung vereinbart wurde bzw. bei Versandgeschäften - auf den Kunden über, sobald die Sendung an die den Transport ausführende Person übergeben worden ist oder zwecks Versendung das Lager von Blechheld verlassen hat. Wird der Versand aufgrund von Umständen, die der Kunde zu vertreten hat, verzögert, geht die Gefahr mit der Meldung der Versandbereitschaft auf ihn über. Der Übergabe steht es gleich, wenn der Kunde im Verzug der Annahme ist.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte aus unseren AGB.